Adrian Mebold: «Die Schönheit von Armut und Zerfall». In: Der Landbote, 18.5.2015

Suzanne Kappeler: «Ohne menschliches Mass». In: NZZ, 25.2.2015

Eva Dietrich: «Poetische Strukturen». In: NZZ, 17.12.2014

Nadine Olonetzky: «Schönheit im Häusermeer». In: NZZ am Sonntag, 28.9.2014

Philipp Meier: «Hoffnungslos im Diesseits». In: NZZ, 21.12.2013

Andrea Gnam: «Dialog der Bauwerke, Einsamkeit der Nutzer». In: NZZ, 27.10.2013

Daniel di Falco: «Verloren im Grünen». In: Der Bund, 2.3.2013

Brigitte Ulmer: «Zurichtungen der Natur». In: NZZ, 16.2.2013

Johannes Sander: «Georg Aerni bei Bob Gysin». Auf: www.kunstmarkt.com, 11.2.2013

Gabriele Detterer: «Magie der Bilder». In: NZZ, 10.1.2013

Sabine Altdorfer: «2012 ist das Jahr der alten Bekannten». In: Aargauer Zeitung, 8.12.2012

Avinash Rajagopal: «The Invisible In-Betweens». In: Metropolis, April 2012

Anne Bergfeld: «Holozän - Gletscher der Gegenwart». In: Transhelvetica, 7.2011

Franz Thalmair: «Sites & Signs: Fotografien von Georg Aerni». In: EIKON 75

Damian Zimmermann: «Georg Aerni. Sites & Signs». In: Photonews, 7/8-11

Kira Hanser: «Stadtlandschaften». In: Die Welt, 25.6.2011

Hilar Stadler: «Georg Aerni, Promising Bay». In: Kunstbulletin, 5.2011

Florence Grivel: «Sites & Signs». In: Le Phare, No 8, mai-juillet 2011

Damian Zimmermann: «Tristesse und Träume». In: Kölner Stadt-Anzeiger, 14./15.5.2011

Tibor Joanelly: «Sites & Signs». In: werk, bauen & wohnen, 5/2011

Holly Moors: «Georg Aerni. Sites & Signs». In: www.moorsmagazine.com

Gerhard Mack: «Nachrichten von Menschen und Städten». In: NZZ am Sonntag, 24.4.2011

Stefan van Bergen: «Wenn die Stadt wuchert wie unbändige Natur». In: Berner Zeitung, 16.4.2011

Albert Kirchengast: «Georg Aerni. Sites & Signs». In: Anthos, 2/2011

Angela Schader: «Georg Aerni: Promising Bay», In: NZZ Online, 5.4.2011

Angelika Maass: «Gebautes Menschenwerk», In: Der Landbote, 25.3.2011

Urs Steiner: «Schöpfung und Geschaffenes», In: NZZ, 17.3.2011

Sabine Altdorfer: «Die Faszination der Nebenschauplätze», In: Der Sonntag, 13.3.2011

Daniel di Falco: «Platzangst», In: Der Bund, 5.3.2011

Alexander Marzahn: «Stadt, frontal». In: Basler Zeitung, 3.2.2009

Alexander Jegge: «Das Individuum in der Masse». In: Basellandschaftliche Zeitung / MLZ, 3.2.2009

Barbara Basting: «Kunst 08 in Zürich-Oerlikon». In: Tages-Anzeiger, 14.11.2008

Sascha Renner: «Künstlerisches Neuland». In: Tages-Anzeiger, Züritipp, 30.10.2008

Pia Zeugin: «Fotografie zwischen Dokument und Inszenierung». In: Aargauer Zeitung, 9.11.2007

Daniele Muscionico: «Das geraubte Tier». In: NZZ, 11./12.11.2006

Sascha Renner: «Schöner Wohnen – Fotografierte Räume von Georg Aerni und Candida Höfer». In: Tages-Anzeiger, Züritipp, 8.11.2006

Sascha Renner: «Kunststofffelsen, Betonlandschaften». In: Tages-Anzeiger, 27.9.2006

Martin Kraft: «Viel Grossformatiges und Eigensinniges». In: Der Landbote, 11.8.2006

Barbara Basting: «Schräge Experimente? Denkste!. In: Tages-Anzeiger, 24.7.2006

Urs Bugmann: «Leben bedeutet Unterwegssein». In: Neue Luzerner Zeitung, 22.4.2006

Christina Peege: «In der Wohnmaschine». In: Der Landbote, 22.2.2005

Sascha Renner: «Im Maschinenraum der Grossstadt». In: Tages-Anzeiger, 10. 2. 2005

Daniel Muscionico: «Eine Tokioter Liebe». In. NZZ, 9.2.2005

Angelika Affentranger-Kirchrath: «Im Zwitscherpark». In: NZZ, 20.7.2004

André Rogger: «Vogelkistchen und simulierte Apéro-Buffets». In: Tages-Anzeiger, 14.7.2004

Andrea Gleiniger: «Georg Aerni – Slopes & Houses». In: StadtBauwelt, Nr 24-2003

Joerg Bader: «De Zürich ardiendo al Gotthard en llamas». In: LAPIZ, Nr. 190/191, Febrero 2003

Philippe Cuenat: «Georg Aerni». In: art press, Nr. 285, décembre 2002

Kathrin Frauenfelder: «Punktuelle Einblicke – jedem sein Bild». In: Der Landbote, 18.12.2002

Nadine Olonetzky: «Veduten des modernen Alltags». In: NZZ am Sonntag, 15.12.2002

Ute Noll: «Fokus auf Georg Aerni». In: Frankfurter Rundschau, 23.11.2002

Nadine Olonetzky: «Stadtwanderer mit Kamera». In: Tages-Anzeiger, 19.10.2002

Urs Bugmann: «Nahe Sicht auf Wohnmaschinen». In: Neue Luzerner Zeitung, 28.09.2002

asg: «Ortswechsel». In: NZZ, 21.09.2002

Marguerite Menz: «Georg Aerni im Centre de la Photographie». In: Kunstbulletin, September 2002

Emmanuel Grandjean: «Hong Kong épouse ses montagnes au Centre de la Photographie». In: Tribune de Genève, 29.8.2002

Oliver Ruf: «Häuser fressen Hügel in Hongkong». In: Die Tageszeitung, 31.7.2002

Cosima Lutz: «Zurück zum Beton». In: Die Welt, 30.7.2002

Daniele Muscionico: «Mise en Scène». In: NZZ, 6./7.4.2002

Angelika Maas: «Halt im urbanisierten Gelände». In: Der Landbote, 30.3.2002

Urs Hangartner: «Wo Berge sich erheben ...». In: Die Wochenzeitung, 11.10.2001

Susanne Neubauer: «Aargau geniesst in Solothurn doppelt Gastrecht». In: Aargauer Zeitung, 21.9.2001

Raphaël Renken: «Les images de Georg Aerni» In: 24heures, 16.5.2000

Ursula Badrutt Schoch: «Visionäre Stadt-Landschaften». In: St.Galler Tagblatt, 2.6.1999

Vinciane Moeschler: «Paris s’aligne devant un Suisse». In: Tribune de Genève, 12.9.1996

Jean-Paul Robert: «Georg Aerni: panoramas parisiens». In: L’Architecture d’Aujourd’hui, Juin 1996

Jean-Christian Fleury: Georg Aerni. Panoramas parisiens». In: Photographies Magazine. Nr. 77, Juin 1996

Michel Guerrin: «Paris en format panoramique». In: Le Monde, 2./3. 6. 1996

Bertrand Lemoine: «Georg Aerni». In: AMC Le Moniteur , Nr. 72 Juin/Juillet 1996

Vincent Borie: «L’amphion grands Boulevards à Carnavalet». In: Le Bulletin d’informations architecturales (Institut français d’architecture), Nr. 195, 1996

Michel Guerrin: «Georg Aerni – une objectivité énigmatique». In: L’Architecture d’aujourd’hui, Nr. 293, Juin 1994